Gründerzentrum Marburg

Das Gründerzentrum Marburg (GZM) befindet sich im Marburger Stadtteil Stadtwald, am Rande der Kernstadt. Bis zur Stadtmitte sind es ca. 3 km, die über die ÖPNV-Verbindung mit dem Bus in 10 Minuten zu erreichen ist.

Seit dem Jahr 2003 ist das GZM Eigentum der Stadtwerke Marburg GmbH und wird seitdem von der Stadtwerke Marburg Immobilien GmbH verwaltet und bewirtschaftet.

Außerdem ist das GZM Mitglied der Hessischen Arbeitsgemeinschaft für Technologie-, Dienstleistungs- und Gründerzentren (HAT). Dieser Verein verfolgt hessenweit das Ziel, Technologietransfer und Innovation zu fördern sowie die Bedeutung und den Nutzen von Unternehmensgründern in der Öffentlichkeit angemessen darzustellen.

Das Land Hessen und die Europäische Union unterstützen das GZM als ein Projekt, das - in enger Zusammenarbeit mit den Hochschulen der Region, der IHK und anderen Instituten - die Gründung neuer Dienstleistungsunternehmen und innovativer Betriebe fördern will, um damit Unternehmensgründern den Einstieg in die eigene Existenz zu erleichtern.

Um den jungen Unternehmen die ersten fünf Jahre der Anfangsphase zu erleichtern und den Weg für eine erfolgreiche Unternehmenslaufbahn zu ebnen, schafft die Stadtwerke Marburg Immobilien GmbH durch günstige Mietkonditionen, die Bereitstellung bedarfsgerechter Infrastruktur und die Vermittlung von Beratungsleistungen die nötigen Rahmenbedingungen. Das GZM ist in erster Linie auf die Unterbringung von Dienstleistungsunternehmen ausgerichtet. Angestrebt wird ein Branchenmix auf ca. 2723 m², um die Kooperation innerhalb des GZM zu fördern. Bereits gemietete kleinere Einheiten wie Einraumbüros können mit entsprechendem Wachstum eines Unternehmens durch das Anmieten weiterer Räume vergrößert werden.

Ausstattung & Preise

Den Existenzgründer erwarten im GZM günstige Mietkonditionen. Hier werden Staffelmieten über einen Zeitraum von fünf Jahren berechnet. Den Existenzgründern werden folgende Nettokaltmieten angeboten:

  • im ersten Jahr 4,95 €/m²
  • im zweiten Jahr 5,35 €/m²
  • im dritten Jahr 5,75 €/m²
  • im vierten Jahr 6,15 €/m²
  • im fünften Jahr 6,55 €/m²

  •  

Nach diesen fünf Jahren der Existenzgründerzeit wird eine Nettokaltmiete von 7,50 €/m² berechnet, die auch für interessierte Nicht-Existenzgründer gilt.

Beschreibung Beratungsleistungen?

Übersicht Räume?

-Sozialräume

-Besprechungs- und Seminarräume

-...

Abgesehen davon können Existenzgründer verschiedene Bürodienstleistungen, Betreuung und Verwaltung zu günstigen Konditionen in Anspruch nehmen. Bei entsprechender Nachfrage können zudem weitere Dienstleistungs- und Beratungsangebote wie zum Beispiel Marketingberatung, EDV-Schulung und Workshops organisiert werden. Die Vermittlung von fachkundiger Beratung externer ist ebenfalls möglich. Ausstellungs- und Sozialräume stehen ausreichend zur Verfügung, Besprechungs- und Seminarräume können gegen geringes Entgelt genutzt werden.